Hier auf unserer Homepage erfahren Sie, wenn es Neuigkeiten zur aktuellen Situation gibt.

 

 

Wir wünschen allen Großen und Kleinen der Bartho ein wunderschönes Schuljahr. Bleibt alle gesund! Ihr seid mit Abstand die tollsten Schülerinnen und Schüler.

 

Damit dies gelingt, halten wir uns "aktuell" an folgende Regeln:

  • Vor und im Schulhaus sowie auf dem gesamten Gelände gilt Maskenpflicht.
  • Das Schulhaus betreten Sie nur, wenn Sie absolut gesund sind.
  • Gespräche mit Lehrkräften können nur nach Absprache stattfinden (telefonisch, per Mail, durch den Eintrag ins Hausiheft).
  • Die Kinder betreten alleine das Schulhaus. Bitte an den Mund-Nasen-Schutz denken!
  • Im gesamten Schulhaus und auf dem gesamten Schulgelände gilt eine Abstandspflicht von mindestens 1,5m.
  • Im Klassenzimmer muss die Maske aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens getragen werden.
  • Die Klassenzimmer werden alle 20 Minuten über vollständig geöffnete Fenster und Türen 5 Minuten lang gelüftet.
  • Die Pausen haben sich geändert, sie finden nun zeitversetzt oder in angemessener Rhythmisierung von An- und Entspannung statt.

 

Kinder und Lehrkräfte

 

  • waschen regelmäßig die Hände.
  • halten zueinander Abstand, mindestens 1,5m.
  • husten und niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • verzichten auf Körperkontakt.
  • berühren möglichst nicht Mund, Nase oder Augen.
  • tragen eine Maske.

 

Wann darf mein Kind in Grundschule?

 

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur vollständig gesund in die Schule.

  • Es hatte in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person.
  • Es war in den letzten 14 Tagen in keinem Risikogebiet.

 

Wann darf mein Kind NICHT in die Grundschule?

 

  • Ihr Kind ist erkältet.

 

Ihr Kind weist corona-typische Symptome auf - dazu zählen:

Fieber, auch leichtes ( => ihr Kind darf wieder in die Schule, wenn es 36 Stunden fieberfrei war)

  • trockener Husten
  • Atemprobleme
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns
  • Halsschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Übelkeit und/ oder Erbrechen
  • Durchfall

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Corona-Geschehen finden Sie auch auf den Seiten der Stadt Nürnberg und des Kultusministeriums.