Die beste Mittagsbetreuung der Welt...

 

Die beste Mittagsbetreuung der Welt hat selbstverständlich auch die sechs besten Betreuerinnen, die immer für uns da sind und uns immer zuhören: Sie heißen Manuela, Gabi, Aysun und Anastasia.

Die Kinder können ab 11:15 Uhr in die Mitti kommen. Sobald wir in den Mittiräumen angekommen sind, melden wir uns an, stellen die Büchertaschen ins Regal und ziehen unsere Hausschuhe an.

Unsere Eltern dürfen entscheiden, ob wir bis 14 Uhr bleiben oder um 15:30 Uhr gehen.

Die "15:30 Uhr-Kids" bekommen ein warmes Mittagsmenü mit mehreren Gängen. Das ist sehr lecker!

Jeder, der nur bis 14 Uhr da ist, seine Brotbox schon geleert hat, aber immer noch Hunger hat, kann sich ein Joghurt, einen Pudding für je 40Ct oder eine warme "5-Minuten-Terrine" für 1€ kaufen. Es gibt sogar ein Konto für das Restgeld!

In unserer Mitti kann man spielen, malen und basteln.

Um 13 Uhr gehen wir oft auf den Sportplatz, auf den Pausenhof oder in unseren Mitti-Garten. Wenn das Wetter schlecht ist, spielen wir in der Turnhalle Fußball oder andere Spiele.

Im Winter gehen wir, wenn Schnee liegt, zum Poporutschen. Im Sommer bauen wir bei heißen Temperaturen die Planschbecken auf.

Ab 14 Uhr werden Hausaufgaben gemacht. Unsere Betreuerinnen helfen uns dabei.

Egal zu welcher Jahreszeit und egal wie viel Hausis wir haben: Die Mitti macht richtig Spaß! 

Vor allem auch dann, wenn wir gemeinsam Feste feiern. 

Kinder der Mitti